23
Aug

Checkliste für Gebäudeprüfung

Vor dem Kauf eines Hauses sollten Sie die Bausubstanz genau unter die Lupe nehmen. Optimal ist die Hinzuziehung eines erfahrens Bausachverständigen. Erfahrungsgemäß rentieren sich die Gutachtenskosten sehr schnell und verschaffen ein berechtigtes Sicherheitsgefühl.Bei der Prüfung eines Gebäudes sollten insbesondere folgende Kriterien untersucht werden:

Allgemeines

Bauweise: Massiv, Fertigteil, Holz…

Keller

Geschosse

Zu- und Anbauten

Grundriss

Grundrissfläche Brutto und Netto

Bruttorauminhalt

Raumaufteilung und Nutzung

Außenanlagen: Zaun, Gartenanlage, Zugangswege, Beleuchtung,

Denkmalschutz

Bauausführung

Fundament

Außenwände

Fassade

Innenwände

Decken

Dachstuhl

Dachdeckung

Dachrinnen

Stiegen

Fenster

Türen

Fußböden

Heizung

Bad

WC

Abwasser

Zubehör: Sauna, Pool, Garage, offener Kamin…

Bau- und Erhaltungszustand

Alter

Bauschäden

Instandhaltungsarbeiten

Bauphysik:

  • Wärmedämmung
  • Feuchteschutz
    • Baufeuchte (Innenputz, Estrich)
    • Feuchte von Innen (Wasserleitungen, Nassbereiche etc.)
    • Feuchte von Aussen (Regen, Schlagregen, Hangwasser, Grundwasser etc.)
    • Luftfeuchtigkeit (Kondensation)
  • Brandschutz
  • Schallschutz
  • Statik – Mechanische Festigkeit und Standsicherheit

Europäische Bauprodukterichtlinie:

  • Mechanische Festigkeit und Standsicherheit
  • Brandschutz
  • Hygiene, Gesundheit und Umweltschutz
  • Nutzungssicherheit
  • Schallschutz
  • Energieeinsparung und Wärmeschutz

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/home/vavrovsky_at/www/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405